Die Bewertungskriterien der DGNB

22,5 % Ökologische Qualität

  • Ökobilanz
  • Risiken für die lokale Umwelt
  • Umweltgerechte Materialgewinnung
  • Primärenergiebedarf
  • Trinkwasserbedarf
  • Flächeninanspruchnahme 


22,5 % Ökonomische Qualität

  • Gebäudebezogenen Kosten im Lebenszyklus 
  • Drittverwendungsfähigkeit
  • Marktfähigkeit 


22,5 %soziokulturelle und Funktionale Qualität

  • Thermischer Komfort
  • Innenraumqualität
  • akustischer Komfort
  • visueller Komfort
  • Einflussnahmemöglichkeiten des Nutzers
  • Barrierefreiheit
  • Flächeneffizienz
  • Fahrradkomfort


22,5 %Technische Qualität

  • Brandschutz
  • Schallschutz
  • Thermische und feuchteschutztechnische Qualität
  • Reinigungs- und Instandhaltungsfreundlichkeit
  • Rückbau– und Recyclingfähigkeit


10 % Prozessqualität

  • Qualität der Projektvorbereitung
  • integrale Planung
  • Nachhaltigkeitsaspekte in der Ausschreibung und Vergabe
  • Qualität der Bauausführung
  • geordnete Inbetriebnahme


Standortqualität

  • Risiken und Verhältnisse am Standort
  • Verkehrsanbindung
  • Nähe zu nutzungsspezifischen Einrichtungen 
  • Anliegende Medien / Erschließung

 

 

Weiter    Zurück zur Übersicht

drucken
nach oben