Forschungszentrum des Uniklinikums Leipzig (mit Umbau der ehemaligen Hautklinik)

Auftraggeber:  Staatsbetrieb Sächs. Immobilien- und Baumanagement, NL Leipzig II
Architekt:  Stefan Ludes Architekten, Berlin
Planungs- und Bauzeit:  2004 – 2014
Gesamtbaukosten:  78 Mio. EUR
Leistungsumfang:  Tragwerksplanung LP 1-6 + 8

Projektdetails:

  • Schaffung von Forschungsflächen für verschiedene medizinische Bereiche, Institute, Hörsaal und Bettenstationen
  • Teilabbruch eines Gebäudeflügels, Integration eines Neubaus (ohne Setzungsfuge)
  • Umbau eines denkmalgeschützten Gebäudekomplexes von 1892 / 1928 mit Ertüchtigung von Stahlbetondecken sowie Fundamentunterfangungen
  • Aufstockung aller Gebäudeflügel um ein Technikgeschoss
Uniklinikum Leipzig

Der Umbau zum Forschungszentrum erfolgt in zwei Bauabschnitten

Uniklinikum Leipzig

Hofseitig wurde ein neuer Gebäudeflügel errichtet

drucken
nach oben